NEUMANN KM-184

799,00

Neumann KM184 Kondensator-Kleinmikrofon

5 vorrätig

Artikelnummer: NEUMANN KM-184 Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Neu­mann KM184 Kondensator-Kleinmikrofon

Unver­fälscht, trans­pa­rent, vielseitig

Das KM 184 ist ein Klein­mem­bran­mi­kro­fon der Spit­zen­klas­se mit einer gleich­för­mi­gen, fre­quenz­un­ab­hän­gi­gen Nie­ren­cha­rak­te­ris­tik. Sein natür­li­ches, trans­pa­ren­tes Klang­bild mit sehr gerin­gem Eigen­rau­schen und hoher Pegel­fes­tig­keit hat das KM 184 zu einem welt­wei­ten Büh­nen- und Stu­dio­stan­dard gemacht, der von klas­si­schem Kla­vier bis Hea­vy Metal Drums nahe­zu alle Anwen­dun­gen abdeckt.

 

  • Gleich­för­mi­ge, fre­quenz­un­ab­hän­gi­ge Nierencharakteristik
  • Linea­rer Fre­quenz­gang mit leich­ter Höhenanhebung
  • Sehr gerin­ges Eigen­rau­schen (13 dB‑A)
  • Nied­ri­ge Aus­gangs­im­pe­danz erlaubt lan­ge Kabel­we­ge ohne Klangverluste
  • Über­tra­ger­lo­se Schaltung
  • Kom­pak­te Bau­form, optisch unauffällig

Ori­gi­nal­ge­treu

Heu­te sind die meis­ten Mikro­fo­ne dafür aus­ge­legt, dem Klang­ma­te­ri­al ihren eige­nen Stem­pel auf­zu­drü­cken. Doch es gibt vie­le Schall­ereig­nis­se, die man ori­gi­nal­ge­treu abbil­den möch­te, ohne etwas hin­zu­zu­fü­gen oder weg­zu­las­sen. Genau das ist der Ansatz der Neu­mann Seri­es 180.

Die Neu­mann Seri­es 180 umfasst drei Mikro­fo­ne mit ver­schie­de­nen Richt­cha­rak­te­ris­ti­ken, KM 183 (Kugel), KM 184 (Nie­re) und KM 185 (Hyper­nie­re), die einen Groß­teil der Büh­nen- und Stu­dio­an­wen­dun­gen abde­cken. Durch den Ver­zicht auf Modu­la­ri­tät ist die Seri­es 180 kos­ten­güns­ti­ger als die modu­la­re Seri­es KM A /D (mit einer brei­ten Palet­te von aus­tausch­ba­ren Kap­sel­köp­fen für ana­lo­ge und digi­ta­le Ausgangsstufen).

Nie­ren­cha­rak­te­ris­tik

Trotz des attrak­ti­ven Prei­ses bie­tet das KM 184 Neu­mann-Tech­nik der Spit­zen­klas­se: Sei­ne Nie­ren­cha­rak­te­ris­tik ist fre­quenz­un­ab­hän­gig; die Schall­un­ter­drü­ckung im Rück­raum (180°) ist auch in den unte­ren Fre­quen­zen aus­ge­zeich­net. Im prak­ti­schen Gebrauch kommt es über einen wei­ten Auf­nah­me­win­kel zu kei­nen Klang­ver­fär­bun­gen, was für Mul­ti­mi­kro­fo­nie­rung eben­so wich­tig ist wie für eine prä­zi­se räum­li­che Abbil­dung bei Ste­reo- und Sur­round-Auf­nah­men. Das KM 184 hat einen sehr linea­ren Fre­quenz­gang. Es ver­wen­det das glei­che Kap­sel­de­sign wie der belieb­te Neu­mann-Klas­si­ker KM 84, jedoch mit einer leich­ten Höhen­an­he­bung bei 9 kHz für zusätz­li­che Bril­lanz. Eine inno­va­ti­ve über­tra­ger­lo­se Mikro­fon­schal­tung mit einem gro­ßem Dyna­mik­um­fang von 125 dB garan­tiert, dass die vor­züg­li­chen Klang­ei­gen­schaf­ten der Kap­sel voll­stän­dig erhal­ten blei­ben. So erreicht das KM 184 ein sehr gerin­ges Eigen­rau­schen von nur 13 dB‑A und kann Schall­druck­pe­gel von bis zu 138 dB ver­zer­rungs­frei ver­ar­bei­ten. Die nied­ri­ge Impe­danz der Aus­gangs­stu­fe erlaubt Kabel­län­gen von bis zu 300 m ohne Klangeinbußen.

Anwen­dun­gen

Das KM 184 ist ein uni­ver­sel­les Mikro­fon für Büh­nen- und Stu­dio­an­wen­dun­gen. Auf­grund sei­nes trans­pa­ren­ten Klangs eig­net es sich her­vor­ra­gend für akus­ti­sche Instru­men­te wie Pia­no, Per­cus­sion, Schlag­zeug, Akus­tik­gi­tar­re, Kon­tra­bass, Vio­li­ne, Cel­lo, Holz- und Blech­blä­ser. Mit sei­ner fre­quenz­sta­bi­len Nie­ren­cha­rak­te­ris­tik emp­fiehlt es sich für Ste­reo- und Sur­round-Auf­nah­men mit per­fek­ter räum­li­cher Abbil­dung. Obwohl es nicht spe­zi­ell für die mensch­li­che Stim­me opti­miert wur­de, ver­wen­det man es häu­fig für klas­si­schen Gesang und ande­re Anwen­dun­gen, wo klang­li­che Authen­ti­zi­tät obers­te Prio­ri­tät genießt. Dank sei­ner kom­pak­ten Bau­form ist das KM 184 optisch unauf­fäl­lig und somit bes­tens geeig­net für TV- und Radioübertragungen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „NEUMANN KM-184“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0